Zur Startseite Nach oben Nach oben Zur Suche

Presse­information

Megafon

Zurück zur Übersicht

 

30. Januar 2018

Infrarotbilder Ihres Hauses

 

Was sind Infrarotbilder?
Jedes Objekt gibt eine Wärmestrahlung ab, die mittels Infrarotbilder - auch Infrarotthermografie genannt - dargestellt werden kann. Die verschiedenen Farben eines Infrarotbildes zeigen die Intensität der Strahlung entsprechend der örtlichen Oberflächentemperatur. Die Infrarotthermografie ist damit ein zuverlässiges Verfahren, Gebäude auf ihre energetische Verfassung zu überprüfen. Wärmeverluste oder Kältebrücken infolge Konstruktionsfehler bzw. baulicher Mängel werden durch die Infrarotthermografie aufgedeckt. Mit Infrarotbildern können Maßnahmen zur Energieeinsparung effektiv geplant werden. Fachlich unsaubere Handwerksleistungen können schnell und einfach dokumentiert werden.

 

Beispiel


Was ist neu?

Die Stadtwerke bieten jetzt ihren Kunden die Infrarotthermografie als neue Dienstleistung an.
In Zusammenarbeit mit der delta GmbH Leipzig entstand ein Dienstleistungspaket, welches die Infrarotthermografie durch Kundenbündelung und optimierte Routenplanung zu einem Preis von 99,- Euro pro Objekt für Kunden der Stadtwerke Fröndenberg möglich macht (129,00 Euro für sonstige Interessenten). Damit erschließt sich die Infrarotthermografie nun auch für Hausbesitzer, Wohnungseigentümer oder Mieter.

Das Dienstleistungspaket beinhaltet mindestens sechs Infrarotbilder eines Objektes zusammengestellt in einer Infobroschüre mit Erläuterungen zu den jeweiligen Bildern.


Interessiert?

Sie können sich bei uns anmelden - entweder persönlich, telefonisch oder wir senden Ihnen auf Wunsch auch gerne unsere Bestellkarte zu.

Die Infobroschüre mit den Infrarotbildern erhält man zusammen mit der Rechnung zwei Wochen nach dem Fototermin.

Infrarotbilder-Telefon-Hotline: 02373.759.425

Einfach anrufen, wir sind für Sie da.

 


Ihr Ansprechpartner

Michael Freitag
Telefon 02373.759.421
michael.freitag@stadtwerke-froendenberg.de